Sardinen aus der Pfanne

Sardinen aus der Pfanne

Sardinen sind sehr würzig, haben relativ fettreiches Fleisch und eignen sich daher ideal zum Grillen oder Braten. Mit diesem Rezept zeigen wir Ihnen wie Sie Sardinen in der Pfanne in nur wenigen Schritten zubereiten können. Sie benötigen dabei nicht viele Zutaten. Würzen Sie die Sardinen und servieren Sie ein Baguette dazu und schon ist Ihre Hauptspeise fertig.

Zubereitung: Pfanne
Fertig in
20 Minuten
Schwierigkeit:
Leicht

Zutaten

für 4 Personen

500g Sardinen von Escal

1-2 Knoblauchzehen

etwas Zitronensaft

50ml Olivenöl

etwas Mehl

2 EL glatte Petersilie

4 Baguettebrötchen

Meersalz

Pfeffer

Zubereitung

1. Sardinen laut Packungsanweisung auftauen, waschen und trocknen. Knoblauchzehen durch eine Knoblauchpresse drücken.

2. Die Innenseite der Fische mit etwas Zitronensaft betäufeln, außen mit etwas Meersalz, etwas Pfeffer und dem Knoblauch würzen. Die Sardinen mit etwas Mehl bestäuben und in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten goldbraun braten.

3. Vor dem Servieren mit glatter Petersilie bestreuen. Baguettebrötchen längs in Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten ohne Öl rösten und zu den Sardinen reichen.