Asiatische Garnelen-Spieße

Asiatische Garnelen-Spieße

Suchen Sie noch ein passendes Rezept zum Grillen? Die Spieße à la thailandaise mit Black Tiger Garnelen, feinen Ananas, Zucchini und Kirschtomaten bringen Abwechslung ins Spiel. Eine feine fruchtige Kombination, die perfekt zu knackigen Blattsalaten passt. Als sättigende Beilage ergänzt aromatischer Reis das Gericht besonders gut.

Zubereitung: Pfanne & Grill
Fertig in
25 Minuten
Schwierigkeit:
Leicht

Zutaten

für 4 Personen

16 Black Tiger Garnelen von Escal
1 Zucchini
½ Ananas
8 Kirschtomaten
1 TL gehackter Koriander
100g frischer Ingwer
2 gehackte Knoblauchzehen
1 Zest einer Limette
1 Saft einer Limette
15cl natives Olivenöl
Salz
Pfeffer
4 Holzspieße

 

 

Zubereitung

1. Tauen Sie die Black Tiger Garnelen am Vorabend auf oder legen Sie sie für 1 Stunde in lauwarmes Wasser. Schneiden Sie die Zucchini in Streifen. Schälen Sie die Ananas und schneiden Sie sie in Stücke. Schälen Sie den Ingwer und schneiden ihn in ganz kleine Stücke.

2. Halbieren Sie die Kirschtomaten. Setzen Sie die Garnelen auf die Holzspieße, abwechselnd mit den anderen Zutaten, je nach Ihrem Belieben. Vermischen Sie das Olivenöl mit dem Koriander, dem Knoblauch, dem Ingwer, dem Saft und Zest der Limette, Salz und Pfeffer.

3. Gießen Sie die Marinade über Ihre zubereiteten Spieße und lassen Sie die Marinade 15 Minuten bis zu einer Nacht einziehen. Legen Sie die Spieße für zwei Minuten in die Pfanne oder auf den Grill. Platzieren Sie die Spieße auf einem schönen Teller und servieren Sie Reis oder einen Salat dazu.